Zurück zur Übersicht

Sprengers Spitzen

Manche Unternehmen haben mehr Kultur als normale Menschen in ihrem Kulturbeutel. Sie haben Teamkultur, Leistungskultur, Fehler- und Führungskultur. Kann Kulturwandel grundsätzlich gelingen? Nicht, wenn man die Manager auf Ethik-Seminare schickt.“

In 42 meisterhaften Kolumnen entlarvt Reinhard K. Sprenger Sinn und Irrsinn unserer hype-getriebenen Arbeitswelt. Von Diversity über Fehlerkultur bis zur Transparenz – kein Führungstrend kommt an seiner spitzen Feder vorbei.

Entstanden ist eine Denk-Zettel-Sammlung – voller geistreicher Anmerkungen zum aktuellen Wirtschaftsgeschehen und den handelnden Personen. Mit seinen schonungslos klaren Analysen bietet Sprenger einen höchst unterhaltsamen Wegweiser durch den Führungsalltag. In Zeiten politisch korrekter Gehirnverseuchung braucht es manchmal mehr Mut als Verstand, um so zu schreiben.

Wenn Sie nur ein einziges Buch über Management lesen und das gesamte Dilemma verstehen wollen, dann sollte es „Sprengers Spitzen“ sein. Klug – bissig – amüsant.

Bestellen Sie jetzt das neue Buch von Deutschlands Management-Autor Nr. 1.

Zum Inhalt:

42 Denk-Zettel gegen den Management-Zeitgeist

  1. Blinde Bürokraten
  2. Methusalem trifft Schnösel
  3. Transparenz ist der falsche Gott
  4. Der Chef als guter Gastgeber
  5. Der Chefzyniker hat immer recht
  6. Für Moral ist die Kirche zuständig
  7. Du + ich = noch nicht „Wir“
  8. Musiker sind die besseren Manager
  9. Warum Egoisten sozial sind
  10. Die Feminisierung der Männer
  11. Die Furcht vor dem Absturz
  12. Der Mythos der Fehlerkultur
  13. Das Dilemma aller Führungskräfte
  14. Die Vertrauenskrise der Verteidigungsministerin
  15. Arbeit muss vieles, aber nicht Sinn stiften
  16. Frech wie Günter Netzer
  17. Die Lüge vom globalen Spitzenmanager
  18. Echter Teamgeist ist möglich, wenn ...
  19. Donalds Lektionen
  20. Führung muss Heimat bieten
  21. Nur leider lieb ich dich, Amerika
  22. Die Nachteile der Vielfalt
  23. Was wirklich erfolgreich macht
  24. Eine Ode an die Vorfreude
  25. Leidenschaft, die Leiden schafft
  26. Ein Prädikat mit Integrationskraft
  27. Erst die Lösung, dann das Problem
  28. Das Dilemma der Dynastien
  29. Beobachten, nicht fragen
  30. Persönlichkeit statt Mittelmaß
  31. Respektiert die Unterschiede
  32. Denken Sie an den Kunden!
  33. Das Problem der Institutionen
  34. Gutes tun und Schlechtes lassen
  35. Kultur der Bevormundung
  36. Das Dilemma der Organisation
  37. Wie Kulturwandel gelingt
  38. Egal, ob Legende, Wende oder Ende
  39. Mal den Stecker ziehen
  40. Aufbruch mit Tolstoi
  41. Blutleer und selbstgerecht
  42. Freiheit statt Moral-Blähung
Einband
gebunden

Erscheinungstermin
17.09.2018