Zurück zur Übersicht

Herr K. - Der moderne Mann in unsicheren Zeiten

Herr K. - Der moderne Mann in unsicheren Zeiten

50 neue Kolumnen

Jeden Montag erscheint im Handelsblatt  die Kolume "Herr K. - Der moderne Mann" und erzählt kleine Geschichten aus Büro, Familie, Alltag - aus dem Leben des ... äh... modernen Mannes.

Die Zeiten werden unsicherer. Herr K. spürt das. Täglich. Wie soll man(n) sich heute positionieren zwischen Political Correctness und Klartext, zwischen Motivations-Kick-offs und dem bräsigen Büro-Alltag? Muss die westliche Wertegemeinschaft schon auf dem Weihnachtsmarkt verteidigt werden? Darf Mann „Bachelor“ schauen? Soll er ins Fitnessstudio oder zur Faszienmassage? Und vor allem: Wann kommt die App, die den eigenen Job überflüssig macht? Auch den von Herrn K.

Herr K. ist chronisch irritiert, auch weil es ihm (noch?) so gut geht – finanziell wie physisch. Vorbei die Zeiten, als es noch Cognac auf der Kurzstrecke und nach dem Kantinen-Jägerschnitzel die obligatorische Zigarette gab. Heute läuft man Halbmarathon und trinkt zum Frühstück algenfarbene Smoothies. Allenfalls ein regionales Bio-Craft-Beer wird am Weber-Grillabend mit den Nachbarn noch gezischt. Mehr Nachhaltigkeit war nie. Aber wo bleiben die Inhalte?

Hier sind sie. Als Navigationshilfe durch volatile Weltenläufte.


"Der moderne Mann - 50 gesammelte Kolumnen" ist bereits erschienen und kann hier bestellt werden >>

"Der moderne Mann - 50 gesammelte Kolumnen"  kann hier auch als Hörbuch bestellt werden >>


© Frank Beer für Handelsblatt

Über den Autor: Thomas Tuma ist nicht Herr K., was man schon daran erkennen kann, dass er zwar weniger Haare, aber keinen Büro-Kollegen namens Koslowski hat. Geboren im Südwesten der Republik, begann er nach der Schulzeit eine überschaubare Karriere in der Lokalzeitung seiner Heimatstadt. Es folgten Journalistenschule und Studium in München und Washington, ein Ausflug in den Berliner Boulevard sowie etliche Jahre in diversen Funktionen bei „Stern“ und „Spiegel“ in Hamburg. So gingen die Jahre ins Land. Wiedervereinigung. Kanzlerwechsel. Klimawandel. Internet. Tuma heiratete, wurde Vater zweier Kinder und zuletzt Mitglied der Chefredaktion beim Düsseldorfer „Handelsblatt“. Dort sitzt er nun und gießt meist nachts (tagsüber muss er ja arbeiten) all jene Erlebnisse, die er im Bekanntenkreis so aufschnappt aus dem Leben des modernen Mannes, in die gusseisernen Formen charmanter Kolumnen. Wenn Sie noch ein Thema für ihn haben, schreiben Sie ihm: tuma@handelsblatt.com. Er freut sich.


„Wer Wirtschaft nicht nur verstehen, sondern auch fühlen will, muss Thomas Tuma lesen.“

Gabor Steingart

 

„Meine Frau: ‚Ist das von dir?‘ Ich: ‚Leider nicht.‘“

Martin Suter


Besuchen Sie Herrn K. bei Twitter .

Einband
Gebunden

Verlag
Gabal Verlag

Seiten
120

Erscheinungstermin
19.02.2018