Zurück zur Übersicht

Familienexternes Management im Mittelstand

In vielen Familienunternehmen ist die Nachfolge geregelt: Der Junior folgt dem Senior. Doch oftmals findet sich in den eigenen Reihen kein geeigneter oder williger Kandidat. Dann bleibt nur eine Lösung außerhalb der Familie.

Für ein familienexternes Management spricht einiges: Die Eigentümerfamilie behält weiterhin die Fäden in der Hand, familiäre Emotionen und Konfliktpotenziale werden aus der Unternehmensführung herausgehalten und es kommt neues Know-how in das Unternehmen. Doch die familienexterne Nachfolge birgt auch Risiken, auf die Gesellschafter vorbereitet sein sollten.

Das Buch „Familienexternes Management im Mittelstand“ liefert einen praktischen Leitfaden für alle, die sich mit einer externen Nachfolge beschäftigen. Sie lernen die Grundlagen, Fallstricke und Erfolgsfaktoren eines familienexternen Managements kennen. Außerdem erhalten Sie einen exklusiven Blick hinter die Kulissen: Gesellschafter und Fremdmanager schildern ihre persönlichen Erfahrungen mit externen Nachfolgeprozessen in Familienunternehmen.

Sie erfahren:

  • wann ein familienexternes Management die richtige Nachfolgestrategie ist
  • wie Sie als Gesellschafter einen geeigneten externen Nachfolger finden
  • wie ein familienexterner Manager erfolgreich ins Unternehmen integriert wird
  • wie die Balance von Vertrauen und Kontrolle zwischen Gesellschafter und externem Manager gelingt

Ihre Vorteile:

  • Impulse aus der Praxis:
    Erfolgsfaktoren und Fallstricke auf dem Weg zur externen Nachfolge
  • Persönliche Erfahrungen:
    Tiefe Einblicke in die Nachfolgepraxis von Gesellschaftern und Fremdmanagern
  • Zur direkten Anwendung:
    Vorlagen für Anforderungsprofile, Geschäftsordnungen und Verträge

Das Buch richtet sich an Familienunternehmer, Gesellschafter von Familienunternehmen, familienexterne Manager sowie an Beirats- und Aufsichtsratsmitglieder in Familienunternehmen.

„Damit Gesellschafter und Unternehmerfamilien in dieser schwierigen Phase möglichst wenig Fehler begehen (die oft nur mit hohen Kosten reparabel sind), brauchen diese Verantwortungsträger Hilfestellung. Doch bisher waren die gebotenen Hilfen leider sehr rar und oft unzulänglich. Daher ist es aus meiner Sicht ein sehr verdienstvolles Unterfangen von Dr. Christoph Achenbach, diesen hier vorliegenden umfassenden Ratgeber zu erarbeiten und zu publizieren.“ Aus dem Geleitwort von Mark Eslamlooy, Vorsitzender der Geschäftsführung der ARDEX GmbH Deutschland sowie als CEO der ARDEX Gruppe weltweit.

Einband
gebunden

Erscheinungstermin
06.08.2018