Zurück zur Übersicht

Günther Uecker: Friedensgebote 2

Günther Uecker: Friedensgebote 2

 

Der bekannte ZERO-Künstler Günther Uecker setzt sich in seiner 9-teiligen Mappe „Friedensgebote“ mit dem Thema Weltreligionen auseinander. Er bezieht sich mit seinen Blättern auf verschiedene religiöse Motive, Textstellen oder Glaubensansätzen aus dem Christentum, Judentum, dem Hinduismus, Buddhismus und dem Islam. Dabei bleibt er seinem unverwechselbaren, künstlerischen Stil treu und arbeitet mit den für ihn typischen Materialien: Nägel, Sand und Farbe.

Mit Blatt 2 der 9-teiligen Mappe widmet Uecker sich dem Neuen Testament und bezieht sich auf die Perikope über Jesus und die Ehebrecherin. Darin streitet sich Jesus mit Schriftgelehrten und Pharisäern über die Bestrafung einer vorgeführten Ehebrecherin. Während das Gesetz Moses ihre Steinigung zu Tode forderte, rief Jesus Christus demonstrativ zur Vergebung auf und schrieb dabei einen seiner berühmtesten Sätze mit den Finger in den Sand: Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!

Günther Uecker verweist in seinem zweiten Blatt der Friedensgebote auf eben jene Textstelle und macht den Gestus des „In-den-Sand-Schreibens“  künstlerisch sichtbar. Dabei verwendet er echten, feinkörnigen Wüstensand, in dem sich eine von seinem Zeigefinger ausgeführte Schreibbewegung gestisch-expressiv artikuliert. Indem Günther Uecker Christus Geste des „In-den-Sand-Schreibens“ zitiert, macht er auf die Ausübung bedingungsloser Vergebung, wie sie Jesus demonstrativ gelehrt hat, künstlerisch aufmerksam.

Das Werk - eine der wenigen Editionen, die Uecker in den letzten Jahren realisiert hat - ist eine echte Rarität.

Original Siebdruck  „Friedensgebote 2“

  • Beschreibung: Blatt 2 aus der 9-teiligenMappe der Friedensgebote
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Maße: 71,5 x 53 cm (ungerahmt)
  • Technik: Siebdruck mit echtem Wüstensand 
  • Limitierte Auflage: 100 Exemplare arabisch nummeriert und 25 Exemplare römisch nummeriert
  • Signatur: Handsigniert, datiert und nummeriert von Günther Uecker
  • Versandkosten: 40 € versicherter Versand je Druck innerhalb Deutschlands, Versand ins Ausland auf Anfrage.

 



Der Künstler

Günther Uecker, 1930 in Wendorf in Mecklenburg geboren, gehört seit nahezu 50 Jahren zu den bedeutenden Persönlichkeiten des internationalen Kunstgeschehens. Seine Arbeiten sind in allen namhaften Galerien, Sammlungen und Museen zu finden, die sich auf zeitgenössische Kunst spezialisiert haben. Als Mitglied der ZERO-Gruppe, neben Künstlern wie Heinz Mack und Otto Piene, erforschte Uecker diverse optische Phänomene. Ziel war es, den Betrachter in manuelle und motorische Veränderungsmöglichkeiten von Kunst einzubeziehen.