Zurück zur Übersicht

Eric Peters: Bulle

Eric Peters exklusiv für das Handelsblatt: "Bulle", 2014

Der Maler Eric Peters ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler Deutschlands. Bekannt wurde er durch seine  großformatigen bildgewaltigen Werke – insbesondere in den Vereinigten  Staaten und in Russland.

Für das Handelsblatt hat er exklusiv die beiden Werke „Bulle“ und „Bär“ (hier klicken) geschaffen und zeigt uns so seine sinnlich-dynamische Interpretation des Bullen- und Bärenmarktes. Des stetigen Auf und Ab, des Optimismus und Pessimismus an den Börsen in aller Welt. Limitiert, nummeriert und handsigniert. Die beiden Lithografien sind auch im 2er-Set erhältlich (hier klicken).

Original-Lithografie „Bulle“:

  • Blattmaß: 60 x 52 cm (ungerahmt)
  • Rahmenaußenmaß: 71 x 63 cm
  • Material: 310 Gramm Hahnemühle Büttenpapier
  • Limitierte, nummerierte Auflage: 50 Exemplare
  • Signatur: Handsigniert von Eric Peters
  • Lieferung: ungerahmt 5 Werktage, gerahmt 14 Werktage (nach Zahlungseingang)
  • Versandkosten: 40 € versicherter Versand je Druck innerhalb Deutschlands, Versandkosten ins Ausland auf Anfrage

Rahmung (optional):

  • Hochwertiger Blockleistenrahmen, Ramin-Holz, Weiß oder Schwarz gekalkt
  • Edler Blockleistenrahmen, Ramin-Holz, silberveredelt, Farbton Altsilber

Mit der Anfertigung der drei verfügbaren Rahmenvarianten wurde die Manufaktur Team Geuer in Grevenbroich betraut. Seit über 40 Jahren widmet man sich dort mit Leidenschaft der hochwertigen Rahmung sowohl im Editions- als auch im Unikatbereich.

Alle gerahmt bestellten Grafiken werden – ohne direkten Kontakt zum Glas – an wenigen Punkten auf der Kulisse fixiert und hinter 3 mm Floatglas annähernd luftdicht abgeschlossen (konservatorische Rahmung). Dadurch sind sie vor Staub und Lichteinwirkung geschützt, können aber dennoch atmen. Ausgewählt wurden betont schlichte Blockleisten-Rahmen aus ebenmäßig gemasertem Ramin-Holz, wahlweise in Schwarz oder Weiß gekalkt oder silberveredelt. Gerahmt wird inklusive Passepartout und stabiler Aufhängung an der Rückwand. Bei Produktfragen können Sie sich gerne direkt an das Team Geuer wenden: Tel. +49 (2181) 62422


Der Handelsblatt-Exklusivpreis beträgt 1.200 € (ungerahmt). Die Motive "Bulle" und "Bär" sind auch im Set zum Vorteilspreis für 1.900€ erhältlich. Mehr Informationen >>


Eric Peters, 1952 in Stolberg im Rheinland geboren, ist ein deutscher Maler, der in Aachen lebt und arbeitet. Er zählt zu den renommiertesten zeitgenössischen Künstlern Deutschlands und ist derzeit besonders auf dem amerikanischen und russischen Kunstmarkt gefragt. Viele seiner Arbeiten sind Auftragsarbeiten, die oft Eingang in die großen Privatsammlungen auf der ganzen Welt finden.

Die exklusiv für das Handelsblatt entworfene Edition „Bulle“ und „Bär“ fügt sich harmonisch in Eric Peters Gesamtwerk  ein. Verankert in der Tradition des Symbolismus  kreist es um die Geheimnisse der Schöpfung und die Tiefen der menschlichen Psyche, die er mit dem klar umrissenen Themenrepertoire von Portrait, Tierdarstellung und Landschaftsmotiv erschließt.

Peters liebt es, sich tradierter malerischer Mittel zu bedienen. Seine besondere Aufmerksamkeit gilt hierbei der Technik, des mittelalterlich-handwerklichen Fundamentes seines Berufes. Seine Maluntergründe erstellt er selbst, er hat seine eigene Rezeptur für Papier, für das Auftragen der Farbschichten und für die Bearbeitung der Oberfläche.