Zurück zur Übersicht

banking insight – Die große Hürde überwinden

Mit dem Stichwort „Basel III" ist eine Vielzahl bankaufsichtlicher Neuerungen verbunden, die aus negativen Erfahrungen in den Krisen der jüngeren Vergangenheit seit 2007 resultieren. Mit dem Inkrafttreten der neuen Regelungen werden die bisher in Deutschland aus dem früheren Basel-II-Reformpaket abgeleiteten Regelungen für Banken ergänzt und verschärft, um eine bessere Stabilität des Finanzsystems zu erreichen. Die Neuerungen bedingen zum Teil tiefgreifende strukturelle Veränderungen im Finanzsektor, wie zum Beispiel im Interbankenmarkt, und greifen durchaus massiv in die traditionellen Geschäftsmodelle von Banken ein - beispielsweise in die Fristentransformation zwischen Kredit- und Einlagegeschäft.

Angesichts der umfassenden Neuerungen stellt sich die Frage, worin, neben der Umsetzung der jeweiligen Regelungen, die konkreten Konsequenzen für die Marktteilnehmer bestehen. Mit Blick auf die strukturellen Einschnitte in die bisherigen Geschäftsmodelle müssen schließlich nicht nur die Kreditinstitute selbst, sondern vielmehr auch deren Kunden mit Veränderungen des bislang gewohnten Angebots rechnen.

Die vorliegende Studie aus der Reihe „banking insight" umfasst eine Befragung mit rund 200 Fach- und Führungskräften sowie Interviews mit Vertretern der deutschen Kreditwirtschaft, die nicht nur neue Erkenntnisse und Hinweise auf zukünftige Trends liefern, sondern auch konkrete Antworten auf wirtschaftlich relevanten Fragen:

  • Inwiefern haben Banken ihre Steuerung bereits aktuell auf Basel III ausgerichtet?

    

  • Welche Auswirkungen hat Basel III auf die Attraktivität und Relevanz konkreter Finanzprodukte?

    

  • Wie reagieren Banken auf die neuen Regelungen - insbesondere durch Anpassung ihrer

    

  • Geschäftsmodelle oder durch Veränderung der Preise?

    

  • Welche Konsequenzen haben die neuen Regeln für den provisionsorientierten Derivatehandel?

    

  • Wird es einen international fairen Wettbewerb unter einheitlich regulierten Rahmenbedingungen geben?


Ziel dieser gemeinsamen Studie von Handelsblatt und msgGillardon ist, die tiefgreifenden Ergänzungen und Verschärfungen im Finanzsektor sowie die Konsequenzen für alle Marktteilnehmer, die durch das Reformpaket Basel III resultieren, kritisch zu beleuchten und Trends zukünftiger Geschäftsmodelle und Finanzdienstleistungsangebote aufzuzeigen.

Erscheinungstermin
02.05.2012