Zurück zur Übersicht

Perspektiven 2014: Was das Jahr bringt

2014 wird das Jahr der sportlichen Großereignisse, die Aktienmärkte sind bereit zum nächsten Höhenflug, Facebook bekommt mächtig Konkurrenz - und in Politik und Wirtschaft werden die Frauen für Schlagzeilen sorgen. Ein Ausblick auf das kommende Jahr in elf Themenwelten:

  • Ausblick 2014: Die große Illusion

    Die neuen Mächte der Weltwirtschaft brauchen Bühnen. Olympia in Russland und Fußball-WM in Brasilien sollen Kraft und Größe widerspiegeln. Doch die Show der Bilder weist auch auf Probleme der Schwellenstaaten hin.

  • Sport: Geld und Spiele

    Olympia in Sotschi und die Fußball-WM in Brasilien werden zu Milliardenspektakeln. Schon jetzt ist klar: Der Sport hat seine Seele verkauft – und droht an Faszination einzubüßen.

  • Internet: Der Feind im Netz
    Deutsche IT-Unternehmen können vom Vertrauensverlust nach der NSA-Affäre profitieren.
  • Freihandel: Ein wenig Hoffnung

    Erstmals seit Jahren bauen die Staaten weltweit Handelshemmnisse nicht auf, sondern ab. Die Welt könnte die Chancen grenzenlosen Handelns endlich nutzen.

  • Mobiles Internet: Es gibt ein Leben nach Facebook
    Junge Online-Firmen drängen Facebook & Co. ab. Der Kampf um den nächsten großen Coup im Internet wird nächstes Jahr voll beginnen.

  • Energie: Die Wende der großen Vier
    Nicht nur der Atomausstieg ist schuld daran, dass die einst stolzen Riesen EnBW, Eon, RWE und Vattenfall taumeln.

  • Aktienmarkt: Bereit zum nächsten Höhenflug

    Die Hausse geht 2014 bereits in ihr sechstes Jahr. Aktien sind zwar nicht mehr billig, aber die Notenbanken treiben Anleger weiter an die Börse.

  • Finanzwelt: Das große Sterben der Banken
    Warum der Branche ein großer Aderlass droht.

  • High Tech: Auf die kleine Art

    Das Jahr 2014 hält eine ganze Reihe neuer elektronischer Zeitvertreiber bereit.

  • Arbeiten: Das Ende der Privatheit

    Das Silicon Valley startet die nächste Revolution in der Wirtschaftswelt: Jetzt geht es um eine Neudefinition der Arbeit. Vor allem Google setzt die neuen Trends – auch für deutsche Unternehmen.

  • Frauen: Die neuen Mächtigen
    Die Führungsetagen werden weiblicher. Die feste Quote der Großen Koalition ist nur ein Schritt. Diese Frauen werden 2014 für Schlagzeilen sorgen.