Zurück zur Übersicht

Eon: „Wir mussten Konsequenzen ziehen“

Revolution im Rheinland: Deutschlands größter Energieriese Eon trennt sein klassisches Geschäft mit Atomkraft und fossilen Brennstoffen ab. Künftig setzt der Konzern verstärkt auf erneuerbare Energien und wird nur noch halb so groß sein. Die neue Strategie setzt auch den Rivalen RWE unter Druck.

Inhalt des PDFs:

  • Haupttext: Ende einer Industrie

  • Interview mit Eon-Chef Johannes Teyssen: „Wir mussten Konsequenzen ziehen“

  • Weitere Artikel:
    - Die politischen Folgen: Wer bezahlt die Rechnung?
    - Die Konkurrenten: Sanfte Wende statt Revolution

  • Infografiken zur Konzernaufspaltung, Geschäftsfeldern und Unternehmenszahlen von Eon